Der Auf- und Ausbau des Breitbandausbaus in Rheinland-Pfalz kann mit weiteren Fördermitteln in sieben Landkreisen vom Land gefördert werden, teilte Ministerpräsidentin Malu Dreyer mit. „Dank der guten Vorarbeit konnte Rheinland-Pfalz die Fördermittel des Bundes für den Breitbandausbau abrufen. Damit stehen den Landkreisen vorläufig insgesamt rund 40 Millionen Euro Bundesmittel zur Verfügung. Das Land flankiert diese Maßnahmen mit vorläufig 29 Millionen Euro“, sagte die Ministerpräsidentin.

Weiterlesen

Innenminister Roger Lewentz hat dem Landkreis Neuwied eine Förderung für den Breitbandausbau im Landkreis in Höhe von 4.488.493 Euro bewilligt. „Eine Breitbandanbindung ist für die Entwicklung insbesondere der ländlichen Räume in den kommenden Jahren unabdingbar. Das Land begleitet daher die Landkreise mit dem Breitband-Kompetenzzentrum und unterstützt sie auch finanziell dabei, einen koordinierten flächendeckenden Ausbau einer Hochgeschwindigkeits-Breitbandinfrastruktur auf den Weg zu bringen“, sagte der Minister.

Weiterlesen

Das Land fördert den Ausbau von Hochgeschwindigkeits-Breitbandnetzen im Landkreis Neuwied mit bis zu 4,48 Millionen Euro. Innenminister Roger Lewentz hat heute den Zuwendungsbescheid an Landrat Rainer Kaul übergeben.

Weiterlesen

Zwei Landkreise und ein Projekt aus zwei Verbandsgemeinden haben im Rahmen des zweiten Förderaufrufs des Förderprogramms des Bundes vorläufige Förderzusagen erhalten. Bereits im Vorfeld hatte das Land Rheinland-Pfalz ergänzende Fördermittel in Höhe von über 10 Millionen Euro für diese drei Projekte bereitgestellt und damit die Gesamtfinanzierung gesichert.

Weiterlesen

Innenminister Roger Lewentz hat den Ausbau des schnellen Internets im Rhein-Lahn-Kreis als Vorbild für das ganze Land bezeichnet. „Mit dem umfassenden Konzept des Breitbandausbaus ist der Rhein-Lahn-Kreis der erste Kreis, der ein solches Projekt derart konsequent vorangetrieben hat“, sagte Lewentz beim Spatenstich des Kreisprojektes zum Breitbandausbau am Montag in Wasenbach.

Weiterlesen

Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat beim Treffen den rheinland-pfälzischen Landräten und Oberbürgermeistern die Studie „Weichen stellen für die Anforderungen von morgen – Ausbau der Breitbandinfrastruktur in Rheinland-Pfalz mit Bandbreiten von mindestens 300 Mbit/s“ vorgestellt. Außerdem erhielten alle kommunalen Repräsentanten eine Netzdetailplanung für ihre jeweilige Region.

Weiterlesen

„Schnelles Internet, überall in Rheinland-Pfalz, sichert den Wirtschaftsstandort, stärkt die Kommunen und trägt zur Lebensqualität bei. Modernes Leben erfordert immer höhere Bandbreiten beim Netzausbau. In Rheinland-Pfalz existieren bereits gute Voraussetzungen für den Ausbau von Breitbandnetzen der nächsten Generation, sogenannten NGA-Netzen, und die Nachfrage nach ultraschnellen Datenverbindungen wird weiter steigen – deshalb schaffen wir bereits heute die Grundlagen für die Bandbreiten der Zukunft", sagte Die Ministerpräsidentin.

Weiterlesen

Zahlreiche Vertreter aus Landkreisen und Verbandsgemeinden im Land nahmen das Angebot des Breitband-Kompetenzzentrum an, sich im Rahmen eines Förderworkshops über die Landesförderrichtlinie und die Bundesförderrichtlinie zum Breitbandausbau zu informieren.

Weiterlesen