Onlinezugangsgesetz (OZG)

Breitband-Portal | Digitales Antrags- und Genehmigungsverfahren

Durch das im Rahmen der Umsetzung des Onlinezugangsgesetz (OZG) durch die Länder Hessen und Rheinland-Pfalz entwickelte bundesweite Breitband-Portal wird sowohl die Beantragung als auch der Genehmigungsprozess im Bereich des Breitbandausbaus erheblich vereinfacht und beschleunigt werden. Das Breitband-Portal umfasst die Genehmigung zur Leitungsverlegung nach § 127 Abs. 1, 2, 3, 6, 7, 8 Telekommunikationsgesetz (TKG) und erfüllt in diesem...

Weiterlesen
Mobilfunkausbau

Clearingstelle Mobilfunk

Die Clearingstelle fungiert als zentraler Ansprechpartner für die Netzbetreiber sowie die kommunalen Gebietskörperschaften zum Mobilfunkausbau. Sie leistet Unterstützung bei regionalen Hinderungsgründen, die einen zügigen Mobilfunkausbau temporär oder dauerhaft behindern oder nachhaltig verzögern. Sie ist ein Instrument, um den Ausbau dort voranzubringen, wo es aktuell hakt.

Zur Clearingstelle
Gigabit-Gesellschaft

Gigabit-Strategie für Rheinland-Pfalz

Die Strategie trägt den veränderten Rahmenbedingungen auf Ebene der EU, des Bundes und des Landes sowie den sich verändernden Anforderungen an Breitbandnetze, gleich welcher Zugangsart und Bandbreiten, Rechnung, beschreibt die strategische und operative Ausrichtung des Landes hinsichtlich des Auf- und Ausbaus von Infrastrukturen für die Gigabit-Gesellschaft, benennt Ziele und Leitbilder, beschreibt die erforderliche Organisation und...

Erfahren Sie mehr

Aktuelle Nachrichten

(c) https://www.breitband-portal.de/

Der digitale Antrag auf "Genehmigung zur Leitungsverlegung" ist Teil des gemeinsamen Vorhabens von Bund, Ländern und Kommunen, alle wesentlichen Behördengänge bis Ende 2022 digital zu ermöglichen – so wie es das OZG vorsieht. Als Federführer des Themenfelds Bauen & Wohnen hatten Rheinland-Pfalz und Hessen die Aufgabe, im Rahmen des Breitbandausbaus die Digitalisierung und somit Beschleunigung kommunaler Genehmigungsprozesse voranzutreiben und die Metropolregion Rhein-Neckar GmbH mit der operativen Projektleitung beauftragt. 

Photo by Gilles Lambert on Unsplash

Die Clearingstelle fungiert als zentraler Ansprechpartner für die Netzbetreiber sowie die kommunalen Gebietskörperschaften zum Mobilfunkausbau. Sie leistet Unterstützung bei regionalen Hinderungsgründen, die einen zügigen Mobilfunkausbau temporär oder dauerhaft behindern oder nachhaltig verzögern. Sie ist ein Instrument, um den Ausbau dort voranzubringen, wo es aktuell hakt.

(c) pixabay

Hier finden Sie eine nicht abschließende und unvollständige Auswahl von uns bekannten TK-Beratern und -Anbietern. 

Bild von planet_fox auf Pixabay

Das Land fördert Breitband-Infrastrukturprojekte unter bestimmten Voraussetzungen. Hier finden Sie alle Informationen zum Verfahren und was zu beachten ist. 

Nach oben